Der UNITER Coin-Check

Münzen als besondere Erinnerungsstücke sind seit der Antike bekannt und über die Jahrhunderte in Verwendung, auch beim Militär. Bei der Bundeswehr trifft man auf „Coins“, wie sie zunächst bei den „Green Berets“ des amerikanischen Militärs verwendet wurden, seit Mitte der 1990er Jahre. Als Erinnerung für bestimmte Veranstaltungen, wie Leistungen bei Schießwettbewerben, Verlassen der Einheit, Jubiläum, als Geschenk oder Erinnerungsstück treten sie in Erscheinung. Die Übergabe eines solchen Coins erfolgt als Zeremonie, bei der während des Händeschüttelns dieser von einer Hand in die andere übergeben wird. Damit verdeutlicht man nochmals die Dankbarkeit für die geleisteten Dienste oder Aktivitäten.

Unser UNITER Coin symbolisiert Treue und Verbundenheit zum Verein und zu den Kameraden, die diesen Verein tatkräftig unterstützen. Er dient aber auch zur Weitergabe an Personen, die es sich verdient haben. Es gibt schon fast keinen Flecken auf der Erde, an dem unser Coin nicht bekannt wäre. Das ist natürlich den Mitgliedern, aber auch unseren Unterstützern zu verdanken. Als Anerkennung unserer Leistungen und Grundsätze findet dieser Coin weltweit gern gesehenen Zuspruch und Unterstützung.

Die Inschrift auf dem Coin entspricht dem Geist und Wesen von Uniter e.V.„Safety for Life, Education & Development”, also zu deutsch: „Sicherheit für Leben, Bildung und Entwicklung“.

Eine Besonderheit der Verwendung ist der sogenannte „Coin-Check“, der nach folgenden Regeln durchgeführt werden sollte:
Das Recht zum Ausrufen des „Coin-Check“ hat jeder Coin-Träger, wenn z.B. am Tag einer Veranstaltung von UNITER oder verbündeter Organisationen Coin-Träger anwesend sind. Wird ein sogenannter „Coin-Check“ ausgerufen, so haben alle anwesenden Coin-Träger (incl. des Ausrufenden) ihre Coins hervorzuholen und zu zeigen. Der Coin muss am Mann getragen sein, das heißt jeder Coin muss in der Hosentasche oder Geldbörse direkt am Körper getragen sein und nicht erst aus der Jacke oder Tasche herausgeholt werden. Kann ein Coin-Träger seinen Coin nicht präsentieren, so entscheidet der Ausrufende über eine Bestrafung, von der alle anwesenden Coin-Träger profitieren, z.B. eine Runde Getränke. Haben alle einen Coin vorgezeigt muss der Ausrufende eine entsprechende Bestrafung erhalten. Aus alldem ergibt sich, dass unsere Mitglieder ihren UNITER Coin mit sich führen und diesen in Ehren halten.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass jeder seinen Coin als Zeichen der Treue und des Stolzes auf seine geleisteten Dienste stets bei sich tragen soll und muss.