Erfolgreiches Jahresevent des Süd-Distrikt

Am 21.07.2018 fand auf Schloss Schillingsfürst (nahe Crailsheim) das Jahresevent unseres Distrikts Süddeutschland statt. Schillingsfürst ist der Geburtsort der französischen Fremdenlegion und mit seiner bewegten Geschichte in den letzten Jahrhunderten nicht nur für uns als UNITER-Netzwerk ein ganz besonderer Ort.

Trotz strömendem Regen ließen es sich die angemeldeten Teilnehmer nicht nehmen, uns die Ehre ihres Besuches zu erweisen und wurden durch eine uniformierte Abordnung unserer UNITER-CSLI Special Force in Empfang genommen, um als Begrüßungsgetränk einen – zum Wetter passenden – frisch aufgebrühten Black Ops Coffee, des mit uns befreundeten Unternehmens serviert zu bekommen.

Als das Wetter sich von einer etwas freundlicheren Seite zeigte, kamen die Teilnehmer in den nicht alltäglichen Genuss einer Falken- und Wildvogelshow durch Angehörige der schlosseigenen Falkenzucht, die einigen Gästen sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben wird. So kreisten gerade die größeren Tiere – wie Adler und Geier – nur wenige Zentimeter über den Köpfen des Publikums, welches gut beraten war, sich rechtzeitig zu ducken.

 Nach einer Führung durch das im Schloss befindliche Legionärsmuseum und einer Tour durch das altehrwürdige Gemäuer selbst, konnten sich die Gäste an der Fotowand ablichten lassen und an der Cocktailbar auf eine spannende und zugleich gediegene Veranstaltung in fürstlichem Ambiente anstoßen. Zu den Klängen unserer Pianistin und im Kreise guter Freunde wurde das gemeinsame Mahl vom Büffet eingenommen und es folgte ein überaus interessanter Expertenvortrag über Verhandlungsstrategien, bevor der offizielle Teil mit den Ehrungen besonders verdienter Netzwerksmitglieder endete. Insgesamt wurden 9 bronzene und zwei silberne UNITER-Leistungsabzeichen an besonders engagierte Mitglieder verliehen und unser Distriktleiter erhielt in Anerkennung seiner besonderen Verdienste um das Netzwerk den UNITER-Verdienstorden in Bronze. Ebenfalls wurden fünf Angehörige unserer UNITER – CSLI Special Force durch die Lazarus Union – CSLI befördert und 4 Mitglieder in diese Abteilung aufgenommen.  Aber auch die UNITER – Defense Abteilung konnte sich über qualifizierten Nachwuchs freuen, als insgesamt 9 neue Abteilungsmitglieder ihren individualisierten Defense-Pin erhielten.

Nach Abschluss des offiziellen Teils löste sich die Versammlung erst viele Stunden später auf und feierte in großen Teilen auch dann noch in einer angrenzenden Gaststätte weiter, nachdem das Schloss bereits lange seine Tore verschlossen hatte.

Wir danken allen an der Planung und erfolgreichen Durchführung beteiligten Mitgliedern und Freunden für den immensen Arbeitsaufwand, den Veranstaltungen dieser Größenordnung und dieser erfreulichen Qualität immer mit sich bringen. Hier möchten wir besonders Frau Schurz und Frau Ade von der ArtWork Eventagentur Christian Eiber auf Schloss Schillingsfürst hervorheben, die diesen Abend durch ihr großes Engagement möglich gemacht und mit uns verwirklicht haben.

Ebenso bedanken wir uns bei der Legionärskameradschaft La F.S.A.L.E. (Fédération des Sociétés d’anciens de la Légion Étrangère) für die Ermöglichung dieser außergewöhnlich interessanten, individuellen Führung an ihrem Geburtsort durch Herrn Munique, der sämtliche Fragen detailliert und spannend beantworten konnte.

Vor allem aber danken wir auch den Teilnehmern – für die dieses Event schließlich stattgefunden hat – sehr herzlich für ihr zahlreiches Erscheinen, ihre gute Stimmung und ihre Wetterfestigkeit und vor allem für die zahlreichen Spenden, in Form von Schreib-, Büro- und IT-Material, die wir für unser gemeinschaftliches Hilfsprojekt mit dem hospitalischen Orden des heiligen sankt Lazarus von den Teilnehmern erhalten haben.   

UNITER ist gelebte Kameradschaft – in eins verbunden.