Offene Stellen – jetzt bewerben!

UNITER hat wieder viele Jobs zu vergeben, allerdings bevorzugt an die eigenen Mitglieder – oder solche, die sich vorstellen könnten es zu werden. Der Hintergrund ist, dass wir die Jobs nach unserem Ethik Kodex garantieren möchten, also mit einer fairen Abwicklung auf beiden Seiten, und dass wir die Qualität unseres Defence Pools steigern möchten.

Neben einer ganzen Reihe von aktuellen Stellenangeboten in der Schweiz und in Österreich haben wir aktuell international 125 Stellen als Personenschützer, im Objektschutz, Fahrer sondergeschütztes Kfz, aber auch als Polizeiausbilder im Regierungsauftrag zu vergeben. Hier erfolgt die Beschäftigung als Freelancer und gemäß der eigenen Vorbildung und Befähigung. Bedingung 25-45 Jahre, Sachkundeprüfung gem. §34a GewO und Waffensachkunde nach § 7 WaffG, abgeschlossener taktischer Erste-Hilfe-Kurs, Fahrsicherheitstraining und abgeschlossenes Schießtraining sowie eintragungsfreies polizeiliches Führungszeugnis. Dieses Angebot wendet sich an Deutsche, Schweizer und österreichische Staatsbürger, alle weiteren Informationen und die komplette Ausschreibung über den Campus bzw. das Backoffice.

Es lohnt sich jetzt schon für alle UNITER Mitglieder, die zertifiziert sind und im Sicherheitsgewerbe arbeiten, sich in unserem Defence Pool mit allen ihren jeweiligen Zertifikaten (§34a GewO, §7 WaffG, Ü 1-3 usw.) zu registrieren. Fehlende Qualifikationen können wir weitestgehend innerhalb des Netzwerks weiter schulen und auf jeweilige Eignungsfeststellungen gemeinsam trainieren. Der Defence Pool soll später proaktiv und profilbasiert Angebote und Nachfragen zusammenbringen, die gleichermaßen unserem Ethik Kodex entsprechen.

Da Vertrauen und Loyalität in der Sicherheitsbranche und vor allem im Ausland das höchste Gut ist, können UNITER Mitglieder und Firmenmitglieder auf dieser Basis gemeinsam Aufträge abwickeln. Bei dem Posten der 125 vorliegenden internationalen Stellenangebote, mit einem monatlichen Verdienst von 7.500 – 15.000 USD, bekommt ein Mitglied nach der ersten Rotation eine Einsatzmedaille UNITER Stufe 1 und nach der zweiten Rotation eine Einsatzmedaille UNITER Stufe 2. Nach zwei Monaten im Einsatz bekommt das Mitglied zusätzlich eine UNITER Einsatzbekleidung für humanitäre Einsätze und den UNITER Defence Patch, um bei Trainings im In- und Ausland seriös und einheitlich aufzutreten.

Die Verwirklichung des Ethik Kodex sowie die Steigerung der Qualität unseres Defence Pool sind mittelfristig enorm wichtig für die geplanten humanitären Einsätze im Rahmen internationaler NGO Einsätze. UNITER wird damit zu einem Qualitätssiegel in der Sicherheitsbranche.

In eins verbunden